. : Arbeitskreise

Es gibt im BEP für größere "Sachgebiete" gesonderte Gremien, sogenannte Arbeitskreise (AK). An dieser Stelle folgt eine kurze Übersicht der jeweiligen AK's:

AK 'Wölflinge'

Der AK-Wölflinge regelt die speziellen Belange der Wölflingsstufe. Gemeinsam mit allen Wölflingsleitern aus dem BEP trifft sich der AK zweimal im Jahr um ein schönes Wochenende zu verbringen und alles nötige und vieles weit darüber hinaus für unsere Stufe durchzusprechen. Der Wölflingsbeauftragte kümmert sich außerdem ganzjährig darum das die Kommunikation zwischen den Leitern der verschiedenen Städte mit Blick auf Fahrten und Lager funktioniert. Der AK-Wö beschäftigt sich aber nicht nur mit den Belangen der Wölflinge für das laufende oder kommende Jahr, sondern ist bei jedem Treffen auch damit beschäftigt sich selber zu schulen. In dem "kleinen" Kreis der Wölflingsleiter ist es möglich ganz speziell auf die Schwierigkeiten der einzelnen Leiter einzugehen. Durch neue und alte Wölflingsleiter aus mehr als drei Generationen Wölflingsarbeit können an vielen Stellen Tipps und Tricks rund um das Wölflingsprogramm ausgetauscht werden.

AK 'Pfadfinder'

Regelt die speziellen Belange der Pfadfinderstufe.

AK 'Schulung'

Entwicklung und Durchführung von Aus-/Weiterbildungskonzepten und Schulungen.

AK 'Bundesschriften'

Zuständig für alle Bundesschriften wie z.B. Satzungen, Vorlagen, Flyer, die Homepage und natürlich den Passat. Genau genommen mehr ein Referat der Bundesführung als ein ständiger Arbeitskreis.

AK 'BEP~2010'

Ideenwerkstatt, Standortbestimmung und Zukunftsplanung, nach dem Wiederaufleben des Feldmeisterarbeitskreis (FMAK) eingestellt.

'FMAK'

Ideenwerkstatt, Standortbestimmung und 'Zukunftsplanung', in diesem Kreis sind die (angehenden) Feldmeister des Bundes eigeninitiativ oder auf Anregung der Bundesführung engagiert.

Bund Europäischer Pfadfinder
www.bep-online.de